Herzlich Willkommen!

In Hessen machen zehn Prozent eines Jahrgangs bis zum 27. Lebensjahr ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Warum?

Das FSJ ist nicht nur ein soziales Engagement in sozialen und kulturellen Einrichtungen, sondern in erster Linie ein Bildungsjahr.
Im FSJ steht die persönliche und berufliche Orientierung mit im Vordergrund, und dies geschieht in Verbindung mit einem sozialen Engagement und der Übernahme von Verantwortung.

Zum FSJ gehören deshalb auch 25 Seminartage in einem Jahr. Diese Seminartage sind besonders wichtig. Hier treffen sich FSJ-Leistende, tauschen sich persönlich aus und setzen sich mit aktuellen Themen in den Bereichen Kultur, Pädagogik und Gesellschaft auseinander. Und oft entstehen hier auch lebenslange Freundschaften.

Ein FSJ verbindet also soziales Engagement, persönliches Ausprobieren und die Aneignung neuer Erfahrungen in einer Gruppe Gleichgesinnter.

Oder einfach ausgedrückt: Es macht Spaß und bringt was!

Du hast Fragen zum FSJ? Hier findest Du Antworten, Erfahrungsberichte und viele Informationen zum FSJ!

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration